Umgebung

Der Andrianerhof liegt inmitten idyllischer Obstgärten am Rande von Andrian an der Südtiroler Weinstraße. In der näheren Umgebung gibt es einiges zu entdecken und somit mehrere schöne Ausflugsziele.

Im Norden von Andrian erwartet sie in Meran eine wundervolle Altstadt mit dem Meraner Kurhaus und den historischen Lauben. Hier lässt es sich gut Bummeln und Shoppen, und auf der Kurpromenade kann man gemütlich entlang spazieren. Meran ist aber auch für seine Therme und vor allem für die Botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff bekannt, welche zu den schönsten Italiens zählen.

Nahe Meran findet wir Dorf Tirol und das gleichnamige Schloss Tirol, welches die Besucher in alte Zeiten zurückversetzt und immer einen Besuch wert ist.

Im Süden von Andrian liegt Bozen, die Hauptstadt und zugleich das Zentrum Südtirols. Erwähnenswert sind hier das Ötzi-Museum, das Museum für moderne Kunst "Museion", der Bozner Dom, die historischen Lauben, der Waltherplatz und der Obstmarkt.

Im wenige Kilometer entfernten Eppan kann man sich auf die Burgenwanderung begeben, welche durch das Burgendreieck Hocheppan-Boymont-Korb führt. Auch in der Gegend sind das Messner Mountain Museum MMM in Firmian, die Montiggler Seen und das Frühlingstal, wo die ersten Blumen schon dann blühen, wenn anderenorts noch Winter ist.

In der nahen Umgebung von Andrian findet man weiters mehrere Kellereien, in denen man guten Südtiroler Wein einkaufen kann und die zum Teil auch besichtigt werden können. Erwähnenswert sind hier vor allem die Kellerei Andrian & Terlan, die älteste Kellerei in Südtirol, und die Kellerei Arunda in Mölten, die höchstgelegene Sektkellerei Europas.

In Kaltern hingegen findet man einen weiteren Badesee, den wärmsten der Alpen, mehrere Kellereien, ein Weinmuseum und eine Seilbahn, die auf die Mendel hinauf führt.

Die ruhige Lage und die Nähe zu den Städten Bozen und Meran machen Andrian zu einem sehr interessanten Urlaubziel. Zahlreiche Wanderungen durch die wunderschöne Umgebung sowie Rad- und Mountainbike Touren können von hier gestartet werden.